Foto der Gemeinde Wittlingen

Sie sind hier: Startseite >

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucher,

wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite herzlich willkommen heißen zu dürfen.
Unsere Gemeinde feiert 2024 1.150 Jahre der erstmaligen Erwähnung in einer Urkunde des Klosters St. Gallen (Schweiz). Wie damals üblich, wurden das Grundeigentum mit allem sich darauf Lebenden und Bewegenden übertragen. Eine Vorgehensweise, die davor und danach noch Jahrhunderte überdauerte und für uns heute undenkbar ist.
Wir haben uns entschieden für unsere BürgerInnen, Interessierte und Gäste zusammen mit den Vereinen, Institutionen, der evangelischen Kirchengemeinde sowie unserer ältesten Selbsthilfeeinrichtung, der Feuerwehr, beginnend mit dem Neujahrsempfang einen bunten Reigen an Veranstaltungen über das Jahr zu spannen.
Der Jubiläumskalender kann hier aufgerufen werden.
Freuen sich Sie sich zusammen mit uns über ein besonderes Jahr und feiern Sie mit. Erlauben Sie mir in diesem Zusammenhang auch eine Lanze für unsere Veranstalter zu brechen.
Jeder würde sich über Ihr Engagement, ob aktiv oder passiv freuen. Unter der Rubrik „Leben und Arbeiten“ finden Sie die jeweils aktuellen Kontaktdaten.

Bürgermeister Gemeinde Wittlingen

So Sie sich etwas Zeit nehmen, können Sie Wissenswertes und Interessantes über unsere Gemeinde, Rat und Verwaltung, das Vereinsleben mit Veranstaltungskalender, die Gewerbebetriebe sowie einiges mehr erfahren. Im Bereich Bürgerservice werden Ihnen Dienstleistungen zur Verfügung gestellt.
Neubürgern darf ich u.a. die Kontaktmöglichkeiten zu unseren Vereinen empfehlen. Engagieren Sie sich ehrenamtlich. Sie knüpfen neue Kontakte, erfahren Anerkennung und haben die Chance, sich aktiv für Veränderungen einzusetzen. Das bürgerschaftliche Engagement ist ein wichtiger Bestandteil unseres Gemeinwesens, welches wir nach Kräften unterstützen.

Klein, fein, l(i)ebenswert in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kreisstadt Lörrach sowie dem gemeinsamen Oberzentrum der Städte Lörrach/Weil am Rhein, in der Metropolregion Basel/Schweiz gelegen, ist Wittlingen eine Gemeinde mit besonderem Wohn- und Freizeitwert. Im Gewerbegebiet „Speichermatt“ bieten mehrere Firmen rd.130 Arbeitsplätze an.

Mit dem Ortsteil Wittlingen/Bad Urach verbindet uns seit vielen Jahren eine gepflegte Freundschaft. Wenn Sie möchten, können Sie unsere auf der herrlichen Albhochfläche im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbisch Alb lebenden Freunde oder die mit einem historischen Stadtkern aufwartende Schäferlaufstadt Bad Urach vorab virtuell ganz bequem unter https://www.bad-urach.de/willkommen#/standalone-slider/event besuchen. Weitere Informationen zur Partnerschaft finden Sie auf dieser Webseite unter Leben & Arbeiten - Partnerschaft.

Im zweijährigen Rhythmus findet im Kurort Bad Urach mit dem Schäferlauf eines der schönsten Heimatfeste im Land statt. Das traditionelle Leistungshüten der Schäfer wird am Samstag im Stadtteil Wittlingen auf dem Gelände des TSV ausgerichtet. Am Sonntag, dem Hauptfesttag, finden bereits am frühen Morgen Darbietungen auf dem Marktplatz statt. Den Höhepunkt bildet der farbenfrohe historische Festzug zum Festplatz Zittelstatt, wo Wettläufe, Tänze und der Schäferreigen die Krönung des Tages bilden. Der Tag klingt mit dem Festspiel D'Schäferlies und einem gemütlichen Marktplatzhock bei Musik und Bewirtung aus. So Sie Interesse an einem Besuch haben oder sich vorab informieren möchten, dürfen wir Ihnen den folgenden Link empfehlen: https://www.badurach-schaeferlauf.de/infos-fuer-besucher/programm .

Es grüßt Sie

Michael Herr,
Bürgermeister

Luftbild von Gemeinde Wittlingen

Über Wittlingen

Wittlingen ist eine 949 Einwohner zählende selbständige Gemeinde im Landkreis Lörrach, Baden-Württemberg. Sie liegt am südwestlichen Rand des Schwarzwaldes im Kandertal, eingebettet in die schöne Kulturlandschaft des sonnigen Markgräfler-landes.

Erstmals schriftlich erwähnt wurde Wittlingen als „Witringhove“ im Jahr 874 in einer Urkunde des Klosters St. Gallen. Bodenfunde lassen aber darauf schließen, dass im heutigen Ortsbereich schon lange davor gesiedelt worden war und es spätestens seit fränkisch-merowingischer Zeit (5.-7. Jahrhundert) eine dauerhafte Besiedlung gab. Darauf deutet auch der Umstand hin, dass die älteste bekannte Kirche, die nicht mehr vorhanden ist und sich einst oberhalb des heutigen Ortes am Waldrand befand, dem heiligen Martin geweiht war, der als Patron der Franken gilt.

Die heutige Michaelskirche, die das Ortsbild von Wittlingen prägt, wurde zwischen 1772 und 1774 unter Leitung des Architekten und badischen Baumeisters Wilhelm Jeremias Müller (* 1725; † 1801) aus Karlsruhe erbaut.

Weitere Informationen zur Dorfgeschichte von Wittlingen finden Sie unter Leben & Arbeiten.

Endenburg bei Wittlingen

Wetter in Wittlingen

Montag, der 22.04.2024

Derzeit ist kein Abruf der Wetterdaten möglich.

Aktuelles

Hier finden Sie wichtige Nachrichten von der Gemeindeverwaltung und aktuelle Berichte.

Veranstaltungen

Fr 12.04.2024
1150 J. Wittlingen offizieller Empfang

Fr 19.04.2024
Übung, Feuerwehr

So 21.04.2024
Konfirmation

Sa 27.04.2024
Flohmarkt, Kindergarten

Sa 27.04.2024
Hoffest, Weingut

Di 30.04.2024
Maibaum stellen

Mi 01.05.2024
Gewann-Wanderung

Mi 01.05.2024
Maihock

Mi 01.05.2024
Bewirtung

Amts-/Mitteilungsblatt

Unter dem folgenden Link finden Sie das Mitteilungsblatt des Gemeindeverwaltungsverbands Vorderes Kandertal:

Links

> Kinderbetreuung

> Notdienste

> Öffentlicher Personennahverkehr